Lisse/ Niederlande 2019 im April

Ich glaube jeder der Instagram macht, hat schon von den unendlichen Tulpen- und Blumenfeldern in Lisse/ Holland am Meer gehört. Ich für meinen Teil habe letztes Jahr die Ganzen Bilder zu diesen wunderschönen Hinguckern entdeckt und dieses Jahr wollte ich mir den Traum erfüllen und auch endlich dort hin reisen.

Wie verlief der Tag?

Ich bin um 5 Uhr morgens aufgestanden und dann sind wird um 6 Uhr morgens losgefahren. Lisse ist von Köln ca. 3 Stunden fahrt. Da noch keine Ferien waren, mussten wir Stau einplanen. Letztendlich haben wir Lisse gegen 10 Uhr erreicht. Und dann wollten wir zum Keukenhof: An dieser Stelle ein Großes Appell an alle, die auch dahin möchten, seid am Besten um 6 Uhr morgens da, denn man muss locker 4 Stunden anstehen, 18,00€ Einlass bezahlen und Parken kostet auch noch mal 6,00€ … Wir fuhren auf den Parkplatz vom Keukenhof… In diesem Moment habe ich schon mein Handy gezückt und das gegooglet, was ich euch soeben erzählt habe. So lange wollten wir in der Kälte nicht anstehen. Also sind wir direkt wieder vom Parkplatz runter und haben uns auf die Suche nach öffentlichen Feldern gemacht.

img_6657

Lisse ist ein kleines Örtchen in Holland am Meer. Fährt man aber die Landstraßen lang, erblickt man unendlich viele, wunderschöne Tulpen und Blumenfelder. Ich kam aus dem Staunen gar nicht mehr raus. Echt unfassbar wie schön das alles aussah und wie gut die Blumen doch rochen. Somit wisst ihr jedenfalls, dass man nicht zwingend zum Keukenhof fahren muss, um diese Pracht zu erblicken.

Tulpen in allen Farben

Die Tulpen blühen bekanntlich von Mitte März bis Ende April. Also genug Zeit um einen passenden Termin zu finden. Am schönsten blühen sie Mitte April. Wir waren am 11.04.2019 da und dies war meiner Meinung nach der perfekte Zeitpunkt. Was ich auch empfehlen kann, ist unter der Woche dort hinzufahren, dann ist es einfach nicht so voll. Aber dies lohnt sich nur, wenn man dort Fotos machen möchte. Für alle, die sich die Tulpen nur anschauen wollen, die können auch am Wochenende dahin fahren.

img_6700

Darf man die Felder betreten?

Viele haben mich auf Instagram gefragt, ob man auf die Felder durfte und ob diese Öffentlich waren. Dazu muss ich sagen, dass manche Felder mit einem Zaun umzäunt sind. Natürlich darf man nicht über den Zaun klettern und das Feld betreten. Das ist ja logisch. Dann gibt es Felder, welche mit einem Absperrband gesperrt sind. Auch diese darf man nicht betreten. Wir haben es zwar probiert, aber es kam direkt ein Bauer/ Besitzer und hat uns zurück gewunken. Außerdem gibt es Felder, welche zwar nicht abgesperrt sind aber trotzdem unter jemandem gehören. Wenn man Glück hat, sieht der Besitzer euch nicht und ihr könnt schnell ein Foto machen. Ich würde aber nicht empfehlen, das Feld zu betreten. Lieber immer schön am Rand bleiben. Wenn euch jemand sieht, kann dies echt ärger geben…

Kommen wir nun zu den öffentlichen Feldern. 🙂 Das interessiert euch natürlich am meisten. Also zu aller erst kann ich euch keinen ganz genauen Standort nennen. Aber ich packe euch einen Screenshot aus Google Maps mal rein, in diesem Bereich haben wir uns bewegt und wirklich viele verschiedene Tulpenfelder gefunden:

Lisse

Ich muss dazu auch sagen, es hat wirklich sehr Spaß gemacht, nach den Feldern zu suchen. Ich hatte keinen Standort oder ähnliches. Ich bin einfach dahin gefahren und wir haben auf Gut-Glück gesucht. Und das macht mir immer sehr viel Spaß. Egal wo wir unterwegs sind, wir machen uns immer auf die Suche. Einfach rumfahren und Orte entdecken. Meistens findet man mehr als man denkt.

In jedem Fall waren in diesem Bereich viele öffentliche Tulpenfelder. Man erkennt sie daran, dass Menschen auf dem Feld sind. Aber auch an dem großen Schild vor dem Feld. Auf diesem steht, dass man die Felder gerne bestaunen kann aber mit Respekt behandeln soll. Damit ist gemeint, dass man nicht wie eine wilde durchs Feld rennen soll und die schönen Blumen kaputt macht. Jeder sollte immer darauf achten, dass alles so bleibt wie es ist. Ich bin zwar ins Feld rein gegangen, aber ich habe nicht eine einzige Blume gepflückt oder kaputt gemacht.

img_7031

Lohnt es sich dort hinzufahren?

Also für mich steht fest: Nächstes Jahr bin ich auf jeden Fall wieder dort. Ich finde, man muss diese Pracht einfach mal gesehen haben. Naja und ich bin Blogger, natürlich lohnt sich diese Location für mich. Aber wir hatten wirklich einen so so coolen Tag und jetzt kenne ich die besten Spots, also kann ich gechillt nächstes Jahr wieder dort hin. Wir waren aber tatsächlich nur einen Tag dort. Je nach dem von wo man kommt, lohnt sich eventuell eine Übernachtung. Man kann super, wenn man eh schon mal dort ist, noch ans Meer fahren, oder nach Amsterdam oder Den Haag. Also kann man Fotos machen und im Anschluss noch gemütlich shoppen und was essen gehen. Und egal wo man hinfährt, es ist überall wunderschön. Also ich kann jedem diesen Trip empfehlen 🙂

facetune_12-04-2019-17-39-45

Ich hoffe das mein Beitrag euch ein wenig weiterhelfen konnte. Vielleicht plant ihr ja auch mal einen Ausflug nach Lisse. 🙂

xx, Diana

 

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Lisse/ Niederlande 2019 im April

  1. Toller Bericht! Holland ist leider für mich fast am anderen Ende – bin aus Franken. Aber irgendwann will ich auch mal dorthin ❤
    Die Fotos sind toll geworden! Du hattest echt für alles die richtigen Kleider dabei 🌸

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s